Karriere Stefan Wessels - dieschnapper.de

    Über Stefan Wessels

    Stefan Wessels wurde 1999 über Nacht als „Held von Ibrox“ berühmt. In seinem ersten Pflichtspiel für die Profis des FC Bayern in der Champions League konnte Stefan bei den Glasgow Rangers derart überzeugen, dass er von Franz Beckenbauer persönlich geadelt wurde. Nach fünf Jahren beim FC Bayern mit drei Meistertiteln, zwei DFB-Pokalsiegen, dem Champions League-Sieg 2001 sowie dem Gewinn des Weltpokals wechselte Stefan als Nummer 1 zum 1. FC Köln. Im weiteren Verlauf spielte Stefan dann für den Everton FC in England, den VfL Osnabrück, den FC Basel in der Schweiz und zum Abschluss in Dänemark bei Odense BK. In Dänemark erreichte Stefan nach der Vizemeisterschaft mit OB immerhin die Champions League-Playoffs und spielte danach in der Europa League. Trotz Verletzungsproblemen feierten ihn die Dänen zum Abschluss mit dem deutschen Ruf „1, 2, 3, Wessels ist ´ne Mauer“.

    Nach seiner aktiven Karriere gründete Stefan den Osnabrücker Verein „BaKoS - Die Osnabrücker Ballschule e.V.“ und startete als Torwarttrainer zuerst im Jugendleistungszentrum Emsland.

    Seit 2014 ist Stefan als Torwarttrainer für verschiedene U-Nationalmannschaften tätig und seit 2015 fungiert Stefan als Torwartkoordinator im Nachwuchsleistungszentrum des VfL Osnabrück. Zudem ist Stefan als Torwartausbilder für den DFB und als Experte für die Auslandsberichtserstattung der DFL tätig. Stefan ist Inhaber der DFB-A-Lizenz und der neuen TWT-A-Lizenz, der höchsten Ausbildungsstufe für Torwarttrainer.

    Speziell im Rahmen seiner Tätigkeit für den DFB und die DFL ist Stefan zum Experten für die Videoanalyse geworden.

    Warenkorb

    Keine Artikel in diesem Warenkorb
    © 2019 dieschnapper.de